Hier findest Du die genannten- & kostenfreien Download-Dateien hinsichtlich der Kostenaufstellung zum Thema Wohnmobilleben bzw. Vanlife:

  • icon
    Kosten Wohnmobilleben !inkl.! Stellplatznutzung (.Docx)

    Da wir bedingt durch die unterschiedlichen Jahreszeiten auch hin- und wieder Strom aufnehmen müssen (Vorzugsweise im Winter- oder bei Wohnmobilen ohne Solarpanele) kalkulieren wir in dieser Datei den gleichzeitigen Aufenthalt auf den Stellplätzen.

  • icon
    Kosten Wohnmobilleben !ohne! Stellplatznutzung (.Docx)

    Dieses Dokument ist nahezu identisch mit der anderen Version, diesmal jedoch !ohne! die Nutzung von Stellplätzen hinsichtlich möglicher Übernachtungen (beispielsweise, da der Strom auch bei Freunden- und / oder Verwandten aufgenommen werden könnte. Daher diese zweite Kalkulation für Dich

 

  • icon
    Kosten Wohnmobilleben !inkl.! Stellplatznutzung (PDF)

    Da wir bedingt durch die unterschiedlichen Jahreszeiten auch hin- und wieder Strom aufnehmen müssen (Vorzugsweise im Winter- oder bei Wohnmobilen ohne Solarpanele) kalkulieren wir in dieser Datei den gleichzeitigen Aufenthalt auf den Stellplätzen.

  • icon
    Kosten Wohnmobilleben !ohne! Stellplatznutzung (PDF)

    Dieses Dokument ist nahezu identisch mit der anderen Version, diesmal jedoch !ohne! die Nutzung von Stellplätzen hinsichtlich möglicher Übernachtungen (beispielsweise, da der Strom auch bei Freunden- und / oder Verwandten aufgenommen werden könnte. Daher diese zweite Kalkulation für Dich

 

In diesem Video geht es sich diesmal um die Kosten zum Thema Vanlife und um die Antwort auf die Frage: Was kostet das Leben im Wohnmobil?! (Vollzeit)

Im ersten Schritt habe ich zur Beantwortung dieser Frage alle Kosten aus dem vergangenen Vanlife Experiment zusammenaddiert. Doch diese Summe fand ich nur wenig repräsentativ, nicht zuletzt, da ich im Sommer unterwegs war und somit weder nennenswerte Ausgaben für Gas-, noch für Strom hatte.

Daher habe ich sodann nochmal eine realistische Kalkulation auf Basis eines ganzen Jahres gemacht und diese auf einen einzelnen Monat runtergerechnet.

Diese Summe ist nun absolut repräsentativ für meine persönlichen Kosten. Das zugehörige Dokument mit dem Titel: „Kosten Wohnmobilleben“ stelle ich dabei jedem kostenfrei zum Download hier auf meiner Webseite zur Verfügung (siehe 0ben) und jeder kann diese einfach und individuell anpassen.

Zudem liegt diese Liste in doppelter Ausführung vor, da ich in einer Version einmal mit Stellplätzen- und in einer zweiten Version ohne Stellplatznutzung gerechnet habe. Dies ist dabei abhängig davon, ob Du zur Stromaufnahme auch andere Wege nutzen kannst, als besagte Stellplätze.

Viel Spaß mit dem Video!
Herzlichst, Andi

 

▶ ▶ ▶ Im Video gezeigte & genannte Produkte*: ◀ ◀ ◀

Genanntes Silberionen-Granulat zur manuellen Dosierung (günstiger):
https://amzn.to/2MCJ7MK
Selbstdosierendes Silberionennetz für Wassertank (teurer):
https://amzn.to/2NrwT9g
Genannter Toilettenzusatz (biol. abbaubar mit Duft):
https://amzn.to/31VSaMi
Die genannte Solarladetasche zum Kampfpreis:
https://amzn.to/2U3u67o
Zur genannten Camping-Waschmaschine:
https://amzn.to/31718G5
Energiekosten Messgerät zum nachvollziehen von Stromkosten (zum Bsp. für das Aufladen der Batterien bei Freunden):
https://amzn.to/2Zf1Nso

*Rechtliche Deklaration: Bei allen in dieser Sektion aufgeführten Amazon-Direktlinks handelt es sich um so genannte „Affiliate-Links“ des Amazon Partnerprogramms.

 

▶ ▶ ▶ Geschenke?! Wir lieben Geschenke! 😉 ** ◀ ◀ ◀

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/199CEEH8PZNVQ?ref_=wl_share
**Alle an uns gesendeten Geschenke über dieser Liste werden in einem der folgenden Videos ausgepackt und dem Schenkenden dabei nochmals persönlich gedankt!

 

▶ ▶ ▶Paypal-Spende zur Kanalförderung: ***◀ ◀ ◀

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JPQMSNVLLPC8G&source=url
***Alle Erlöse fließen zu 100% in den Ausbau meines Kanals und in spannende Videos für Dich. Spender (ab 5 Euro) werden auch im Abspann eines der Folgevideos namentlich erwähnt! (Nur Vornamen oder Youtube-Namen)

 


Andreas Stahnke
Andreas Stahnke

möchte ein sehr spannendes Experiment wagen: Dabei zieht er in einen Kastenwagen. Genauer in einen 6,40m langen Fiat Ducato mit ca. 2,30m Breite. Somit kommt er auf einen Wohnraum von ca. 12 Quadratmetern, was unwesentlich mehr ist, als den meisten Häftlingen zur Verfügung steht. Solltest Du diese Idee genauso spannend finden, dann abonniere unbedingt seinen Youtube-Kanal um nichts mehr zu verpassen