In diesem Video stehe ich immer noch frei in den Niederlanden. Heute erwarten mich offiziell 34 Grad Aussentemperatur. Tatsächlich sind es allerdings 37 geworden. Im Van spitze 38 Grad bei dauerhaft geöffneten Dachluken.

Dennoch überrascht mich der Absorberkühlschrank, denn dieser kühlt dank der Lüfter immer noch gut und bleibt konstant unter 10 Grad Innentemperatur.

Doch das ist diesmal gar nicht das Hauptthema dieses Vlogs. Denn heute geht es sich um meine persönliche Lösung für das mobile Internet, mit dem ich in der Lage war unglaubliche 175GB in nur 15 Tagen an Daten zu verbrauchen und jeden Tag Videos von bis zu 5GB je Video aus dem Kastenwagen Wohnmobil hochzuladen.

Daher viel Spaß mit diesem Video!
Herzlichst, Andi

 

▶ ▶ ▶ Im Video gezeigte & genannte Produkte*: ◀ ◀ ◀

Der gezeigte Router aus dem Video: https://amzn.to/2MnE8OS
Alternativer Router mit weniger Funktionen: https://amzn.to/2GvG0RW
Zur gezeigten Antenne an meinem Heckfenster: https://amzn.to/2OoGyzy
Universelle Saugnäpfe zum befestigen der Antenne am Fenster: https://amzn.to/2Y8gpJH
Zu den genannten Außen-Dachantten (benötigt 2 STk): https://amzn.to/2GybS8A

*Rechtliche Deklaration: Bei allen in dieser Sektion aufgeführten Amazon-Direktlinks handelt es sich um so genannte „Affiliate-Links“ des Amazon Partnerprogramms.

 

▶ ▶ ▶ Geschenke?! Wir lieben Geschenke! 😉 ** ◀ ◀ ◀

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/199CEEH8PZNVQ?ref_=wl_share
**Alle an uns gesendeten Geschenke über dieser Liste werden in einem der folgenden Videos ausgepackt und dem Schenkenden dabei nochmals persönlich gedankt!

 

▶ ▶ ▶Paypal-Spende zur Kanalförderung: ***◀ ◀ ◀

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JPQMSNVLLPC8G&source=url
***Alle Erlöse fließen zu 100% in den Ausbau meines Kanals und in spannende Videos für Dich. Spender (ab 5 Euro) werden auch im Abspann eines der Folgevideos namentlich erwähnt! (Nur Vornamen oder Youtube-Namen)

 


Andreas Stahnke
Andreas Stahnke

möchte ein sehr spannendes Experiment wagen: Dabei zieht er in einen Kastenwagen. Genauer in einen 6,40m langen Fiat Ducato mit ca. 2,30m Breite. Somit kommt er auf einen Wohnraum von ca. 12 Quadratmetern, was unwesentlich mehr ist, als den meisten Häftlingen zur Verfügung steht. Solltest Du diese Idee genauso spannend finden, dann abonniere unbedingt seinen Youtube-Kanal um nichts mehr zu verpassen