Warum im Wohnmobil leben“ soll das Hauptthema dieses Videos sein.

Doch in diesem ersten Video (nach dem Kanal-Info-Video) möchte ich mich zunächst kurz persönlich bei Dir vorstellen und Dir erklären, wie ich überhaupt zum Thema „Vanlife“ gekommen bin.

Zudem erzähle ich in diesem Zusammenhang natürlich auch im Anschluss, womit Du auf meinem Kanal generell so rechnen kannst, was alles so geplant ist und wie das Experiment später ablaufen wird.

Sag mir auch unbedingt Deine (geschätzte) Meinung zu meinen Gedanken in den Kommentaren und wie immer gilt: Sollte es Dir gefallen haben, dann lasse mir gerne einen Daumen nach oben da- oder besser noch: Abonniere meinen Kanal und hau danach noch auf die Glocke. So bekommst Du sofort eine Nachricht, sobald mein nächstes Video online ist. Das wäre wirklich MEGA…

In diesem Sinne bis bald,

Herzlichst,
Dein Andi

▶ ▶ ▶ Geschenke?! Wir lieben Geschenke! 😉 ** ◀ ◀ ◀

https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/199CEEH8PZNVQ?ref_=wl_share
**Alle an uns gesendeten Geschenke über dieser Liste werden in einem der folgenden Videos ausgepackt und dem Schenkenden dabei nochmals persönlich gedankt!

▶ ▶ ▶Paypal-Spende zur Kanalförderung: ***◀ ◀ ◀

https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=JPQMSNVLLPC8G&source=url
***Alle Erlöse fließen zu 100% in den Ausbau meines Kanals und in spannende Videos für Dich. Spender (ab 5 Euro) werden auch im Abspann eines der Folgevideos namentlich erwähnt! (Nur Vornamen oder Youtube-Namen)

 


Andreas Stahnke
Andreas Stahnke

möchte ein sehr spannendes Experiment wagen: Dabei zieht er in einen Kastenwagen. Genauer in einen 6,40m langen Fiat Ducato mit ca. 2,30m Breite. Somit kommt er auf einen Wohnraum von ca. 12 Quadratmetern, was unwesentlich mehr ist, als den meisten Häftlingen zur Verfügung steht. Solltest Du diese Idee genauso spannend finden, dann abonniere unbedingt seinen Youtube-Kanal um nichts mehr zu verpassen